Donnerstag, 26. November 2015

Jetzt kommt ein Charity-Bericht . . .

. . . und zwar ein ganz laaaaanger.

Ich war ja die letzten 10 Tage gar nicht hier, weil ich für meine Spendenübergabe bei "meinem/unserem Charityprojekt" noch so viel wie möglich fertig machen wollte.

Also für alle die es noch nicht wissen, einige Freundinnen von mir aus Österreich und Deutschland handarbeiten für den gemeinnützigen Verein Emotionen der Nähe von Wien warme und kuschelige Sachen. Wir nennen uns die "Wollverrückte Community", wir sammeln Wolle jeglicher Art und haben auch schon einiges bekommen und häkeln daraus Granny/Rollstuhl/Schmusedecken, stricken Socken und Stulpen und Gestern hatte ich die erste Übergabe und hier nun mein Bericht:



Heute war ich eingeladen bei der Voradventfeier beim Verein e.motion und habe alle unsere schönen Socken, Decken, Fäustlinge etc. mitgebracht.

Ich muss sagen ich bin noch ganz positiv erschlagen von diesem Besuch. Es war eine kleine Pferdevorführung von und mit behinderten/kranken Kindern und ich habe alle Therapeutinnen kennengelernt. Auch habe ich einen Einblick in deren Arbeit gewonnen und bin . . . wie soll ich sagen . . . einfach begeistert.

Es wird dort Equotherapie und Hypotherapie mit Pferd , Schaf, Hund und Meerschweinchen gemacht. Der Verein ist gemeinnütziger Natur und wird von der Gemeinde Wien insofern unterstützt, dass die Gebäude, Strom und Wasser beigestellt werden.
Alles andere muss sich selber finanzieren und dass sind 7 Therapeutinnen, 17 Therapiepferde, 3 Hunde , eine Schafherde und div. Kleintiere. 

Ca. 400 Kinder pro Jahr erhalten dort sehr erfolgreich Therapie, die aber nicht von der Krankenkasse unterstützt wird. Entweder zahlen die Eltern oder Sponsoren zahlen für mittellose traumatisierte Kinder aus Kinderheimen. Die Therapeutinnen arbeiten 6 Tage in der Woche und im Sommer werden noch Ferien am Lichtblickhof veranstaltet.

Alle sind super freundlich und nett, Menschen so wie Tiere und haben sich ehrlich wahnsinnig über die von mir gebrachten Sachen gefreut. Ich hoffe ich kann dass irgendwie rüberbringen zu euch. Wenn ich euch sage ich bin noch nie so viel bedankt worden und WOW wie schön und gut können wir das alles brauchen. 

So aber jetzt zu unseren Sachen:

Ich hatte einen großen Sack mit: 
14 Schmusedecken
12 Paar fingerlose Fäustlinge
28 Paar Socken und 
5 genähte Pferdepolster, die ich vor Ort mit Heu gefüllt habe.
Insgesamt haben wir über 10kg Wolle verarbeitet.

Alle Socken sind super gut angekommen, ich hab nur gehört, WOW so schön und warm. Sie stehen ja dort in der Reithalle den ganzen Winter über, heute hatte es dort -9° in der Früh.

Die fingerlosen Fäustlinge mit und ohne Kappe haben Entzückensschreie hervorgerufen. 
Und natürlich waren die Decken auch ein Highlight. „So schön, mit Pferd und Schäfchen und kuschelig warm und unsere Kinder können so gut eine Kuschel und Schmusedecke brauchen, und wie schaft ihr das, sooo gleichmäßig zu häkeln…. und… und…. und…."

Ich hab schon viel charitymäßig gemacht, aber so eine Freude hab ich noch nie erlebt. Ich musste mich auf die Lippen beißen, dass ich nicht losheule na ja ich hab halt nah am Wasser gebaut. Ich bin noch immer überwältigt. Am liebsten hätte ich mich gleich hingesetzt und losgestrickt oder gehäkelt, lach!

Ich habe natürlich auch gleich genau zugehört was sie dort in weiterer Folge brauchen könnten und das tue ich jetzt hier kund. Wenn ihr Lust habt euch noch weiter zu beteiligen dann bitte. Kann gerne auch erst nächstes Jahr sein oder noch später, ich mache hier sicher noch länger mit. Aber Bitte kein Stress, nur wenn ihr Lust habt.

Also gebraucht werden auf jeden Fall Schmusedecken, bitte hier weiterlesen Strick-Blume 's ❀: Rollstuhl - Knie- Schmusedecke . ..

gebraucht werden auch immer wieder fingerlose Fäustlinge bitte hier Strick-Blume 's ❀: "Grifflinge" . . .

weiters Socken von Größe 3 Jahre bis Größe 43

Schals, Loops und Mützen und normale Fäustlinge für Kinder von 3 bis 15 Jahren.

Letzteres brauchen sie für die mittellosen Kinder, die oft mit unzureichender Kleidung zu ihnen kommen.

Auch Wollspenden jeglicher Art nehme ich gerne entgegen.

Wer sich mehr für die Arbeit des Vereines interessiert, bitte "Verein e-motion eingeben und ihr bekommt massenhaft Info.

Wenn jemand gerne mitmachen möchte aber erst nächstes Jahr Zeit hat, dann ist das auch kein Problem, es kommen ja immer wieder neue Kinder zur Therapie. 

So, aber jetzt zeig ich euch einige Decken die ich abgegeben habe.





Grannys von Edith,
Umrandung und Pferd von mir.



Grannys von Elisabeth, Umrandung und Pferd von mir.





Blaue Grannys von Elisabeth, der Rest von mir.




Grannys von Elisabeth, der Rest von mir





Alles von mir.




Rotbraune Grannys von Nicole, der Rest von mir.






Schäfchendecke von mir.









Und dann waren da noch 6 fertige Decken von Ivana, die könnt ihr hier und hier und hier sehen.

Alle nach diesem Muster, Schäfchendecke nach diesem Muster. Die Decken könnten aber auch aus jedem anderen Muster gemacht werden, es darf halt nicht zu löchrig sein.

Die Anleitung für den Pferdekopf und die Schäfchen bekommt ihr später von mir.

♘ ♘ ♘

Jetzt möchte ich noch einen Riesenrank
 an alle aussprechen, 
die hier mitgeholfen haben, 
ihr seit alle Spitze. 
Ich werde mich bemühen 
auch weiterhin zu berichten.

♘ ♘ ♘
Print Friendly and PDF

Sonntag, 15. November 2015

"Ariane's Handwärmerchen" mit Anleitung . . .

. . . dieses Mal für die Family - Geschenke - Weihnachts - Truhe.

In den Lieblingsfarben der Mädels. Wieder aus 4-fach Sockenwolle doppelt genommen, dieses Mal mit kürzerem Schaft gestrickt.


Ich kann sie nur empfehlen. Sie sind superwarm, man kann evtl. Sowo- Reste verarbeiten und wem sie zu einfach sind, der/die kann am Handrücken jedes Muster einsetzen. Und übrigens, sie sind in "NullKommaNichts" gestrickt.





❄︎ ❄︎ ❄︎

Danke dass ihr immer wieder bei mir hereinschaut ♡

❆ ❅ ❄︎
Print Friendly and PDF

Dienstag, 10. November 2015

Ganz einfache Häkelsterne . . .

. . . Anleitung von raumselig.blogspot.de unter ratz - fatz weihnachstdeko.

Genial einfach, mit bebildeter Anleitung und Häkelschrift, was will das Häkelherz mehr?

Ich hab jeden Stern doppelt gehäkelt mit langem Anfangs-    und Endfaden, dann zusammengenäht und bei der letzten Zacke die beiden Fäden über einen Finger gedreht und in die Mitte hineingestopft, dadurch wird der Stern etwas plastisch und hat mehr Körper.

Als Material habe ich "LIMONE" von Schoeller und Stahl verhäkelt in den Weihnachtsfarben rot, grün, silber und natur. Bei einigen Sternchen konnt ich es nicht lassen und habe mit Holz- und Wachsperlen aufgehübscht.

Zu verwenden mit einem Fädchen als Deko, oder Packerlanhänger, oder ohne Fädchen als Streudeko in Gestecken oder am Weihnachtstisch.








☆ ☆ ☆
Alles Liebe von
eurer Ariane
☆ ☆ ☆


Print Friendly and PDF

Mittwoch, 4. November 2015

Family Socken . . .

. . . für die Weihnachtstruhe.
Da die Wolle sehr gemustert war und mein Sockenfieber schon vorbei ist, hab ich nur sehr wenig Strickmuster verwendet.

Wolle von Butinette, hat sich sehr gut verstricken lassen und da sie schon im Entspannungsbad waren sieht das Maschenbild auch sehr schön gleichmäßig aus.

Es sind Herrensocken in Größe 42 und 43 und hier sind sie, fotografiert unter dem Nussbaum im traumhaft herbstlichen Garten.








 Hier ist der Schaft im Garten-Mäuerchenmuster gestrickt, Anleitung gibt es hier!



 Und das sind eigentlich Stinos, aber das Bündchen ist lustig:

 Man strickt 3re 1li so hoch wie gewünscht und dann dreht man das Bündchen um und strickt in die Gegenrichtung weiter.
Hab ich irgendwann irgendwo in großen weiten Web gesehen. Irgendwie sieht es anders aus, als wenn man gleich 3li 1re gestrickt hätte.


❖ ❖ ❖
An dieser Stelle einen riesen Dank an alle die mir immer sooo liebe Kommentare schreiben. Ich wünsche euch eine feine Zeit, genießt den Herbst und bleibt gesund.
❖ ❖ ❖
Print Friendly and PDF
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...